Akuter Fachkräftemangel

Veröffentlicht: 7. Oktober 2014 in Allgemein
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

image

So ist es, … und nicht anders.

Ich hab schon immer gesagt, dass Minister von den ihnen zugewiesenen Ressorts fachliche Kompetenzen haben sollten.

Oder würde etwa eine Bank einen Malergesellen zum Abteilungsleiter machen.
NIEMALS!

Aber im Kabinett wimmelt es nur so von fachfremden und völlig inkompetenten Flachpfeifen.

Oder wie kann es sonst angehen, um nur ein Beispiel zu nennen, dass eine ehemalige Familienministerin zur Ministerin für (Angriff und) Verteidigung mutiert?

Oder wie ist es sonst zu erklären, dass Minister, je nach Gutdünken des Regierungschefs/in zwischen diversen Ressorts pendeln, die soviel gemeinsam haben wie Kuhfladen und Kaufladen?

Um ein Unternehmen erfolgreich führen zu können, müssen entsprechende Positionen unabdingbar mit einem Mindestmaß an Fachkompetenz besetzt werden…
image
Nur im größten Unternehmen Deutschlands, der Regierung nämlich, ist das völlig egal.
Und folglich absolut erfolglos.

Ouod demonstrandum errat
image

Copyright ©Sagittarius1963

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s