Sehnsucht / Eifersucht

Veröffentlicht: 19. August 2009 in Gedanken
Loslassen

Ich muss ständig an dich denken…
Gerade stehe ich an meinem Fenster und mein Blick dringt in die
Dunkelheit der Nacht.

Ich frage mich: siehst du dieselben Sterne wie ich, leuchtet der
Mond dir genauso in deine Augen wie mir?

Ich träume dabei von schönen Stunden, die wir gemeinsam
verbringen könnten, – Stunden voller Zärtlichkeit, Gemeinsamkeit,
und Verstehen, das keiner Worte bedarf.

Und doch – meine innere Stimme, verborgen in den tiefsten
Windungen meiner Seele, flüstert mir zu:

„Es ist falsch, solchen Träumen zu erliegen.“

Ein Sturm wühlt auf mein Herz, voller Trauer und Schmerz;
Tränen suchen ihren Weg aus meinen eben noch klaren, vor
Sehnsucht und Glück glänzenden Augen; ich breche zusammen
unter der Last meiner Furcht und schreie voller Verbitterung:


     „Verschwinde aus meinem Denken, aus meinem Leben…
       du tust mir so verdammt weh!“


Deshalb will ich dich vergessen,

…weil ich dich LIEBE !!!

******************************************************


Eifersucht
nimmt der Liebe
die Würde,
derer sie bedarf
um zu bestehen

 

Advertisements
Kommentare
  1. Barbara sagt:

    Hallo Siggi!Das ist ein wahres Wort! LG Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s